Das Devotionalium im Wortkollektiv Podcast

Die Nordholt-Schwestern vom Podcast „Wortkollektiv“ waren so nett, mich zu ihrer jüngsten Folge als Gast einzuladen. Wir haben uns über die Theologie hinter meinem Projekt Devotionalium unterhalten – und am Ende gibt es live eine Predigt von mir:

Max hat mit seiner interreligiösen Tagesvers-App für Wirbel gesorgt – unter anderem bei den Herrnhutern. Seine App Devotionalium findet ihr unter www.devotionalium.com.

Das Wortkollektiv ist wirklich toll produziert und die Mischung aus theologischem Hintergrundgespräch und Predigtpodcast finde ich spannend.

In jedem Wortkollektiv-Podcast wird nach dem Gespräch eine Predigt eingespielt, gehalten vom Gast der aktuellen Folge. Wenn man eine Predigt direkt nach dem „normalen“ Gespräch mit derselben Person hört, ergibt das einen merkwürdigen Entfremdungs-Effekt. Die meisten Leute wechseln beim Predigen in einen ganz eigenartigen, salbungsvollen Duktus, obwohl sie sich geradeben erst ganz normal unterhalten haben.

Auch ich bin vor diesem Effekt nicht verschont geblieben, wie ihr selbst hier hören könnt.

Ich habe mich über diese Einladung besonders gefreut, da ich Devotionalium gern auch Menschen außerhalb meiner Bubble vorstellen möchte. Wenn du Devotionionalium gut findest und unterstützen willst, empfiel es bitte über die Sozialen Netzwerke weiter!